IMPRESSUM

ZUR PERSON

Heilpraktikerin  Physiotherapeutin

Heilpraxis Stefani Witteborg

  •  

HOME

IMPRESSUM

ZUR PERSON

Heilpraktikerin  Physiotherapeutin

Heilpraxis Stefani Witteborg

  •  

SINN-liches

lesensWERT

CONtakt

„Der Körper ist der Übersetzer unserer Seele ins Sichtbare“ 
Christian Morgenstern
„Der Körper ist der Übersetzer unserer Seele ins Sichtbare“ 
Christian Morgenstern

SINN-liches

 

 

" Mit der Zeit lernst Du, dass eine Hand halten nicht dasselbe ist, wie eine Seele fesseln - und dass Liebe nicht Anlehnen bedeutet und Begleiten nicht Sicherheit. Du lernst allmählich, dass Küsse keine Verträge sind und Geschenke keine Versprechen. Und Du beginnst Deine Niederlagen erhobenen Hauptes und offenen Auges hinzunehmen, mit der Würde des Erwachsenen, nicht maulend wie ein Kind.

Und Du lernst, all Deine Straßen auf dem Heute zu bauen, weil das Morgen ein zu ungewisser Boden ist.

Mit der Zeit erkennst Du, dass sogar Sonnenschein brennt, wenn Du zu viel davon abbekommst.

Also, bestelle Deinen Garten und schmücke Dir selbst die Seele mit Blumen, statt darauf zu warten, dass Andere Dir die Kränze flechten."

Kelly Priest

 

 

 

" Wenn Du nichts mehr willst, entlässt Dich der Druck, in den Dich Deine Wünsche gestellt haben. Je präziser wir etwas loslassen können, desto größer und konkreter ist unsere innere Freiheit."

U. Schaffer

 

 

 

" Wer sein Herz dem Ehrgeiz öffnet, verschließt es der Ruhe."

Chinesische Weisheit

 

 

 

Stelle Dir vor, Du kommst nach Hause und findest eine Nachricht auf Deinem Anrufbeantworter.

Du drückst den Wiedergabeknopf und kannst es nicht fassen, denn wer sich da bei Dir meldet, ist Dein Selbst:

"Hallo!

Ich bin es - Dein Selbst. Ich rufe Dich an, weil ich schon lange nichts mehr von Dir gehört habe. Wahrscheinlich hast Du im Moment kaum Gelegenheit, an mich zu denken. Bestimmt hast Du mal wieder viel zu tun, und nichts klappt so wie es sollte. Und jetzt ruf ich auch noch an und will etwas von Dir. Doch gerade weil Dich Dein Alltag immer so in Anspruch nimmt, muss ich Dir dringend etwas sagen.

 

Und zwar: Du kümmerst Dich gar nicht mehr um mich. Mag ja sein, dass Du mich für völlig anspruchslos hälst. Aber das stimmt nicht, und deshalb dachte ich, dass es ganz klug wäre, wenn Du Dir mal wieder ein bisschen mehr Zeit für mich nimmst. Wir könnten plaudern, scherzen, Gefühltes und Gedachtes mal wieder gemeinsam auf den Punkt bringen – einfach eine schöne Zeit verbringen, und der Alltag wäre ganz weit weg. Nur Du und ich. Das wäre schön.

 

Du könntest mich ansehen, so wie damals, als Du nach langer Zeit endlich aus dem Krankenhaus entlassen wurdest. Oder als Du Deinen Liebeskummer überwunden hattest.

Oder diese zermürbenden Jahre in Deinem Job. Weisst Du noch: Fast jeden Tag hast Du gesagt: "Wenn diese Zeit durchgestanden ist, dann lebe ich - und wie!"

Damals warst Du so verletzlich, und als Du über den Berg warst, warst Du so froh und wolltest alles anders machen. Viel mehr Zeit bewusst mit mir verbringen, mich jeden Tag umarmen und nie wieder links liegen lassen.

 

Und heute? Heute sitze ich hier und warte, dass Du mal wieder ein nettes Wort an mich richtest. Das Mindeste wäre: "Danke, dass es Dich gibt."

Horst Conen

 

 

 

"... und ich möchte Sie, so gut ich es kann, bitten Geduld zu haben gegen alles Ungelöste in Ihrem Herzen und zu versuchen, die Fragen selbst liebzuhaben wie verschlossene Stuben und wie Bücher, die in einer fremden Sprache geschrieben sind.

Forschen Sie jetzt nicht nach den Antworten, die Ihnen nicht gegeben werden können, weil Sie sie nicht leben könnten. Und es handelt sich darum, alles zu leben.

Leben Sie jetzt die Fragen. Vielleicht leben Sie dann allmählich, ohne es zu merken, eines fernen Tages in die Antwort hinein."

Rainer Maria Rilke

 

 

Stefani Witteborg

Heilpraktikerin · Physiotherapeutin

Neue Straße 57

D-29640 Schneverdingen

Telefon: 05193 - 868 99 66